Lampenfieber

Kennen Sie das?
  • weiche Knie, starkes Herzklopfen, trockener Mund, kalte oder schweißnasse Hände usw.
  • das Gefühl, neben sich zu stehen 
  • sich hilflos, schwach und ausgeliefert zu fühlen
  • die Angst, dass etwas schiefgehen könnte
  • die Befürchtung, vom Publikum beurteilt oder vielleicht sogar abgelehnt zu werden
  • die Befürchtung, sich vor den Kollegen zu blamieren
Möchten Sie
  • wieder genießen, auf einer Bühne zu stehen ?
  • dabei ihr volles Potenzial ausschöpfen können ?
  • frei von belastenden und einschränkenden Gedanken und Gefühlen sein ?
  • dabei wieder ganz in Ihrem Körper sein ?    

    In einem Coaching mit mir haben Sie die Möglichkeit
  •  mit einem Coach zu arbeiten, die auch selbst Musikerin ist.
  • mit einem Coach zu arbeiten, die Verständnis für die Belange von hochbegabten und hochsensiblen Menschen hat.
  • Ihre Probleme systematisch zu erkunden und aufzulösen.
  • selbstgesteckte Ziele anzustreben und zu erreichen.
  • viele Methoden kennenzulernen, mit denen Sie sich in Ihrem (Berufs-)Alltag selbst helfen können.
  • die Ursache für arbeitsbedingte physische Belastungen und Schmerzen zu erkennen und aufzulösen.
  • Informationen zu den Themen Musikpädagogik, Musikergesundheit und Hochbegabung/Hochsensibilität zu bekommen.
Gemeinsam arbeiten wir ihre Belastungen mit ganz verschiedenen Mitteln auf (z.B. mit Mental-Trainings-Methoden, PEP oder Hypnose) und finden für Sie neue Strategien, um mit Auftritten freudvoller umgehen zu können.

Bei wichtigen Ereignissen wie Examina, Probespielen oder wichtigen Konzerten ist es empfehlenswert 4-5 Wochen vorher mit einer gezielten mentalen und psychologischen Vorbereitung zu beginnen.
Darüber hinaus können Sie lernen, wie Sie sich in Zukunft in Stress-Situationen selber helfen können.
Da es sehr viele verschiedene Ursachen für Auftrittsangst geben kann, ist es wichtig erst einmal den Auslöser dafür zu finden.